Doctoral Program in Geschichte und Theorie der Architektur
Über uns

Das Doktoratsprogramm Geschichte und Theorie der Architektur am Departement Architektur D-ARCH der ETH Zürich wurde im Oktober 2012 neu eingerichtet. Angegliedert an das Institut für Geschichte und Theorie der Architektur (gta) ist es auf die Ausbildung von Forschern und Forscherinnen in den entsprechenden wissenschaftlichen Bereichen ausgerichtet. Ziel ist die Qualitätssicherung im Bereich des Doktoratsstudiums durch das Angebot exzellenter Betreuung innerhalb eines festen Zeitraums. Der Fokus des Programs liegt auf der Geschichte der Architektur und des Städtebaus im umfassenderen Kontext der Kulturgeschichte, einschliesslich der Geschichte und Theorie der Kunst, der Wissenschaften und der Technik. Innerhalb dieses Rahmens wird ein weites Spektrum an Forschungsprojekten unterstützt, die von der breitgefächerten Kompetenz am Institut gta und am D-ARCH sowie von den engen Beziehungen zu anderen Departementen und Forschungsinstitutionen in und ausserhalb der ETH Zürich profitieren.

Alle Mitglieder der Komitees des Doktorandenprogramms beteiligen sich in Forschungskolloquien, Workshops, Kritiksitzungen und Seminaren an der Betreuung der Doktoranden und Doktorandinnen. Zudem werden Experten und Expertinnen aus aller Welt zu Referaten und Kritiken eingeladen. Gemeinsame Veranstaltungen mit anderen Forschungsinstitutionen fördern den fachlichen Austausch und die akademische Vernetzung.

Das Programm richtet sich an junge Forscher und Forscherinnen mit Fachwissen in Geschichte und Theorie der Architektur sowie an Architekten und Architektinnen mit Forschungserfahrung. Im Zentrum des Programs steht ein eigenständiges Forschungsprojekt, dessen Thema die Teilnehmer selbst wählen. Die Programmstruktur sieht vor, dass zum Ende des ersten Jahres ein überarbeiteter Forschungsplan eingereicht und eine Fachperson für die Erstbetreuung gewählt wird. Den Abschluss bildet eine schriftliche Dissertation.



Bewerbungsprozess


Das Doktoratsprogramm Geschichte und Theorie der Architektur bietet Unterstützung mittels Stipendien. Aufforderungen zur Einreichung von Bewerbungen erfolgen jeweils im Winter, die Position wird dann zum 1. Oktober besetzt.

Bitte konsultieren sie den entsprechenden Link für offene Positionen.

Kontakt


Prof. Dr. Ita Heinze-Greenberg